Preparing for University

Hey everyone!

I know it’s been a few days since my last post, but this week I had a freshmen programme at university. All in all it was really interesting, it was a first get-together of all freshmen, who want to become teacher. Yep, you heard right, I am one of them. (;
The past three days were really busy, there was so much information (actually too much, if you ask me), so many new faces, new buildings, we couldn’t even process it all, so now I’m pretty happy that it is over and that I have the day all to myself.

//Hallo meine Lieben!

Ich weiß, seit meinem letzten Post sind ein paar Tage vergangen, aber diese Woche hatte ich ein Einführungsprogramm an der Uni. Es war wirklich interessant, ein erstes Zusammenkommen aller Erstis (so werden wir genannt), die Lehrer werden wollen. Ja, ihr habt richtig gelesen, ich gehöre dazu. (; Die letzten drei Tage waren ziemlich vollgepackt, so viel Information (zu viel, wenn ihr mich fragt), so viele neue Gesichter, neue Gebäude, wir konnten das alles noch gar nicht so richtig verdauen, deswegen bin ich jetzt auch ganz froh, dass es vorbei ist und ich den heutigen Tag für mich habe.

IMG_20130926_183825

I am writing this because I want you to know something, which is really important to me.
Since I started my blog in June, I had a couple of things to do, like my sidejob, preparing for university, doing sports and so on. But besides that, I still had some free time to establish my blog (or let’s say, to start establishing it). But in mid-October, university will officially start and I honestly have no idea how much time will be left for my blog. Of course, I don’t want to chuck it up or totally neglect it, don’t get me wrong! I love beauty tastes good so much and I love YOU, my readers! But please understand, that sometimes university may be more important and there won’t be a new post every second day.
You may think now ‚Okay, but what’s positive about it, why should I continue to read your blog?‘ With the beginning of university, there will be a new subject area! How I prepare for university, what I am carrying around the whole day, what kind of bag I use, more outfits of the day, maybe even more streetstyle (since I will be in the city more often now), organisation tips, getting-ready-in-10-minutes tips, and so on… You see, I really want to make the best of it and I have no intention in giving up my blog.
So, thank you for reading my blog and thank you for hopefully following me through this new chapter of my life!
Have a wonderful friday everyone and stay tuned for a second university post soon… Maybe even tomorrow? (;

//Ich schreibe diese Zeilen, weil ich möchte, dass ihr etwas erfahrt, was mir persönlich sehr wichtig ist. Seit ich meinen Blog im Juni gestartet habe, hatte ich das ein oder andere zu tun, wie meinen Nebenjob, mich auf die Uni vorbereiten, Sport machen und und und. Aber dennoch hatte ich immer noch relativ viel freie Zeit, um meinem Blog aufzubauen (oder sagen wir eher, damit anzufangen, ihn aufzubauen). Aber Mitte Oktober wird die Uni offiziell beginnen und ich habe ehrlich gesagt noch keine Ahnung, wie viel Zeit für meinen Blog daneben übrig bleiben wird. Natürlich will ich nicht alles hinschmeißen, oder alles komplett vernachlässigen, versteht mich nicht falsch! Ich liebe beauty tastes good unglaublich und ich liebe EUCH, meine Leser! Aber bitte versteht, dass die Uni manchmal doch vorgehen wird und es nicht mehr jeden zweiten Tag einen neuen Post geben wird.
Ihr denkt euch jetzt vielleicht ‚Okay, aber was ist jetzt das Gute daran, warum sollte ich deinen Blog weiter lesen?‘ Mit dem Start der Uni eröffnet sich auch ein ganz neuer Themenbereich! Wie ich mich auf die Uni vorbereite, was ich den ganzen Tag so mitnehme, welche Art von Tasche ich nehme, mehr outfits of the day, vielleicht sogar mehr Streetstyle (da ich ab jetzt viel öfter in der Innenstadt bin), Organisationstipps, wie-werde-ich-morgens-innerhalb-von-10-Minuten-fertig-Tipps, und und und… Ihr seht, ich will wirklich das Beste daraus machen und habe keinerlei Absicht, meinen Blog aufzugeben.
Also, danke, dass ihr meinen Blog lest und danke dafür, dass ihr mich hoffentlich in diesem neuen Kapitel meines Lebens begleiten werdet!
Habt einen schönen Freitag und bleibt dran für einen zweiten Uni Post
Vielleicht ja schon morgen? (;

IMG_20130925_105237

2 Gedanken zu „Preparing for University

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.